FR
IT

Am 21. September 2018 wurde Gérard Constantin, Zentralvorstandsmitglied des VSEI, an der Tagung der Europäischen Vereinigung der Elektroinstallations-Firmen AIE in Stockholm für die kommenden drei Jahre zum neuen Präsident gewählt. Er folgt damit auf den Schweden Thomas Carlsson, der das Amt seit 2015 innehatte. Constantin will in seiner Amtszeit die Schwerpunkte auf die Standardisierung nationaler Prozesse und die Berufsbildung legen. Nur so könne die Elektro-Branche ihre führende Position in den Zeiten des technologischen Wandels erhalten. Dazu sollen den Firmen alle Mittel zur Verfügung gestellt werden, die sie für ihren Erfolg benötigen.