Im Dienst einer sich wandelnden Branche

Der technologische Fortschritt des 19. Jahrhundert und der Wildwuchs der Branche waren die Gründe, dass 1906 der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen (VSEI) gegründet wurde. Seit seinen Anfängen setzt sich der VSEI für branchenfreundliche Rahmenbedingungen und eine hochwertige Berufsbildung ein.

Aufgrund der technologischen, aber auch wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen hat sich sein Wirkungsfeld in den vergangenen Jahrzehnten stetig weiterentwickelt. Mittlerweile engagiert er sich für eine Vielzahl von Bereichen der Gebäudetechnik. Dazu zählen insbesondere Elektroinstallation, Elektroplanung, Informations- und Kommunikationstechnologien, Elektrokontrollen, Gebäudeautomation und Sicherheitstechnik.

Zu seinen Hauptaufgaben gehören die Vertretung der Interessen der Branche gegenüber Politik, Sozialpartnern, Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Gestaltung und Weiterentwicklung der Berufsbildung. Durch zahlreiche Dienstleistungen unterstützt der VSEI seine Mitglieder und trägt damit zum wirtschaftlichen Erfolg der gesamten Branche bei.