Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

1.1 Diese AGB gelten für alle Bestellungen, die Kunden über die Website, per E-Mail, Fax, Brief, persönlich etc. beim Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen, Limmatstrasse 63, 8005 Zürich, nachfolgend VSEI genannt, tätigen. Zum Zwecke der vereinfachten Lesbarkeit wurde im vorliegenden Dokument auf die unterschiedliche geschlechtsspezifische Schreibweise verzichtet. Alle Ausführungen beziehen sich jedoch gleichermassen auf Mann und Frau.

1.2 Mit der bestätigten Bestellung gelten diese AGB als vom Besteller akzeptiert.

2. Angebot, Vertragsschluss und Kundennummer

2.1 Die Darstellung der Produkte und Dienstleistungen auf der Website des VSEI stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.

2.2 Durch Anklicken des Buttons (Bestellen) gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung aller auf der Bestellseite aufgelisteten Produkte ab.

2.3 Unmittelbar nach Erhalt der Bestellung bestätigt grundsätzlich der VSEI die Bestellung per E-Mail oder in einer anderen geeigneten Form.

2.4 Wir bitten Sie, uns bei allen Bestellungen immer Ihre Kundennummer anzugeben.

3. Preise und Versandkosten

Die auf der Produktseite genannten Preise sind exklusiv gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile (Porto, Verpackung) und verstehen sich in Schweizer Franken (CHF). Preisänderungen bleiben vorbehalten. Für Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

Die Preise beziehen sich auf die jeweils bestellte Menge. Wo notwendig, ist zusätzlich der Preis pro Verpackungseinheit angegeben. Weitere Steuern und Kosten fallen (mit Ausnahme von Zöllen bei Lieferungen ins Ausland) nicht an.

Die angegebenen Mengenrabatte gelten nur innerhalb einer Bestellung und an eine Adresse.

4. Lieferbedingungen

4.1 Die Lieferung physischer Waren erfolgt innerhalb der Schweiz, Liechtenstein und der EU. Für Auslandsendungen gilt generell exkl. Versandkosten (je nach Gewicht, Volumen + Destination). Dies gilt auch für eine gewünschte Expresszustellung.

4.2 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, für die Schweiz und Liechtenstein 10 Tage. Bei Lieferungen in die EU beträgt die Lieferzeit zwischen 5 und 10 Werktagen. Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert. Sollte keine Information erfolgen, ist der Kunde berechtigt, auf die Lieferung zu verzichten.

4.3 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist der VSEI zu Teillieferungen berechtigt.

4.4 Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Kunden trotz dreimaligem Auslieferungsversuchs scheitern, kann der VSEI vom Vertrag zurücktreten. Gegebenenfalls geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet.

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Eingeloggte Benutzer (mit entsprechender Bonität) können auf der Webseite wählen, wie sie bezahlen:

  • Vorauszahlung
  • Rechnung

Die Zahlungen erfolgen auch als bargeldlose Zahlungen über die von Datatrans / SIX Payment Services AG (VISA, Mastercard, Amex, Postcard, Diners Club, Twint etc.) zur Verfügung gestellte Kreditkartensysteme in CHF für Kunden in der Schweiz, Liechtenstein und im Ausland.

5.2 Für Gäste oder Neukunden steht eine Bestellung auf Rechnung nicht zur Verfügung. Rechnungen sind zahlbar rein netto innert 30 Tagen. Der VSEI ist berechtigt, seine Aufwendungen im Mahnwesen an den säumigen Kunden weiter zu verrechnen. Betreibungsrechtliche Schritte bleiben vorbehalten.

5.3 Eine Verrechnung mit nicht anerkannten oder nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen des Kunden ist ausgeschlossen.

5.4 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

6. Rücknahme

6.1 Für die Rücknahme von Bestellungen, welche falsch, an falsche Adressen oder in falscher Menge bestellt werden, müssen wir eine Aufwandentschädigung von mindestens CHF 30.00 verrechnen. Sonderangebote oder Produkte in Liquidation werden nicht zurückgenommen.

6.2 Bei Seminaren ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Der VSEI behält sich das Recht vor bei ungenügender Teilnehmerzahl ein Seminar entschädigungslos und kurzfristig abzusagen. Ein bereits überwiesener Seminarpreis wird zurückerstattet. Bei Rückzug der Anmeldung bis 8 Tage vor dem Kurs wird wie folgt eine Bearbeitungsgebühr verrechnet.

  • Seminarpreis CHF 100.00 bis 300.00 - Bearbeitungsgebühr CHF 50.00
  • Seminarpreis CHF 301.00 bis 800.00 - Bearbeitungsgebühr CHF 150.00
  • Seminarpreis CHF 801 bis 1'300.00 - Bearbeitungsgebühr CHF 250.00
  • Seminarpreis Ab CHF 1'301.00 - Bearbeitungsgebühr CHF 350.00

Bei Abmeldung weniger als 8 Tage vor dem Kurs ist die ganze Kursgebühr zu entrichten. Ein allfälliger Rückzug der Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen. Ersatzpersonen können gestellt werden.

7. SmartHomeMobile (SHM)

Es ist nicht erlaubt Änderungen an der Hard- oder Software vorzunehmen.

Bei Anlässen auf öffentlichen Grund muss vorgängig eine Bewilligung durch den Veranstalter eingeholt werden. Alle Kosten, die dem VSEI durch eine Unterlassung entstehen, werden dem Veranstalter weiterverrechnet.

Das SHM muss im Originalzustand zurückgegeben werden.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

7.1 Annullationskonditionen SHM

  • Bis 2 Monate vor dem Anlass kostenlos.
  • Ab 2 Monate vor Anlass 25% des Gesamtpreises.
  • Ab 1 Monat vor Anlass 100% des Gesamtpreises.

Die Abmeldung hat schriftlich zu erfolgen.

7.2 Höhere Gewalt

Sollte der VSEI seinen vertraglichen Teil aus höherer Gewalt oder technischen oder personellen Gründen nicht erfüllen, wird ein Ersatzdatum angegeben. Die Übernahme weiterer Kosten wird abgelehnt.

Der Auf- / Abbau findet nicht an einem Sonntag statt. Falls der Auf- / Abbau aus einem Spezialgrund am Sonntag stattfinden muss, wird der anfallende Aufschlag von ca. CHF 2‘500.00 weiterverrechnet.

8.         Gewährleistung und Haftung

8.1 Der VSEI gewährt dass die Ware den zugesicherten Eigenschaften entspricht, keine ihren Wert oder Tauglichkeit zum vorausgesetzten Gebrauch beeinträchtigende Mängel hat sowie den vorgeschriebenen Leistungen und Spezifikationen entspricht. Der VSEI behält sich vor, im Sinne einer Nachbesserung oder Ersatzlieferung, einen bestehenden Mangel zu beseitigen oder eine mangelfreie Sache nachzuliefern.

8.2 Der Käufer hat die gelieferte Ware innerhalb von 7 Tagen ab Erhalt zu prüfen und Mängel sofort zu melden.

8.3 Schlagen Nachbesserung oder Nachlieferung fehl, ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dies gilt nicht für unerhebliche Mängel. Ein Recht des Kunden auf Minderung ist ausgeschlossen.

9. Passwörter / Geheimhaltung

Der Kunde verpflichtet sich bei online zur Verfügung gestellten Produkten, die überlassenen Zugangsdaten zum System sowie dazu eingerichtete Passwörter streng vertraulich und mit äusserster Sorgfalt zu behandeln. Der VSEI behält sich vor, bei Entdecken der multiplen Benutzung von Zugangsdaten, die Nutzungsberechtigung unverzüglich zu beenden.

10. Urheberrecht / Copyright

Inhalt und Struktur der durch den VSEI publizierten Produkte und das gesamte Internetangebot sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung von Beiträgen und Arbeitshilfen zum Eigengebrauch durch den Kunden ist gestattet, jedoch bedarf eine vollständige oder teilweise kommerzielle Verbreitung der ausdrücklichen, vorgängigen und schriftlichen Zustimmung des VSEI.

11. Haftung

Der VSEI schliesst die Haftung für leicht fahrlässige Vertragsverletzungen aus. Gleiches gilt für Vertragsverletzungen von Hilfspersonen und Substituten. Der VSEI übernimmt keine Verantwortung für Fehler, die nicht in seinem Verantwortungsbereich, namentlich bei Betreibern von Telekommunikationsdiensten, dem Hosting Provider oder sonstigen Drittdienstleistern liegen.

12. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden und dem VSEI unterstehen dem materiellen schweizerischen Recht. Für aus diesen Vertragsbeziehungen resultierende Streitigkeiten sind ausschliesslich die ordentlichen Gerichte in Zürich zuständig.

13. Schlussbestimmungen

Falls Teile dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollten, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten sinngemäss die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

rp/Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) VSEI 03.10.2017